Wohnheim Alleestraße

Schön für ein ganzes Leben

Hier kann man sich zuhause fühlen

Für 58 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist das Wohnheim im sonderpädagogischen Zentrum in Putbus auf Rügen ihr Zuhause. Sie alle haben neben einer Hörschädigung noch eine weitere Behinderung, wie etwa Wahrnehmungsstörungen, Trisomie 21, eine Lern- oder Sprachbehinderung. Das Wohnheim ist Teil des Pädagogischen Zentrums Putbus, zu dem auch eine Schule für mehrfachbehinderte Hörgeschädigte und ambulant betreutes Wohnen gehören.

Gut betreut, liebevoll umsorgt

Gemäß den individuellen Bedürfnissen bieten wir eine Vielfalt an Wohnformen, vom Einzel- und Zweibettzimmern bis zur Trainingswohnung. In familienähnlichen Wohngruppen werden sie von einem multiprofessionellen Team kompetent und empathisch betreut. Jeder Bewohner hat einen Bezugsbetreuer, der über viele Jahre hinweg dauerhaft sein Ansprechpartner ist. Das sichert größtmögliche emotionale Stabilität.

Spaß gehört dazu

Zum Wohlfühlen gehören Abwechslung, Freude am Alltag und gemeinsames Erleben. Neben der Schule, der Arbeit in einer Werkstatt für behinderte Menschen und tagesstrukturierenden Maßnahmen, gibt es ein umfangreiches Freizeitprogramm, bei dem für jeden etwas dabei ist. Wir kochen und backen, spielen Fußball, musizieren gemeinsam, gehen regelmäßig reiten und schwimmen, machen Sport und handwerkern.