Wohnheim Büsumer Straße

Angenommen und individuell betreut

Einfach dabei sein

Das Wohnheim „Büsumer Straße“ ist Teil des differenzierten Betreuungsangebotes, das der Herbert Feuchte Stiftungsverbund in Heide bereithält. Für 38 mehrfachbehinderte hör- und sprachgeschädigte Erwachsene beiderlei Geschlechts, die auf eine qualifizierte Beglei­tung und Betreuung angewiesen sind, ist es ihr Zuhause. Das Wohnheim ist zentral gelegen besteht aus mehreren Gebäuden, die von einem großzügigen Grundstück umgeben sind.


Raum zum Leben

Die Bewohner leben in drei Häusern mit je zwei koedukativen Wohngruppen. Ihren Privatbereich können sie nach ihren persönlichen Wünschen gestalten. Das Wohnheim über einen Snoezelenbereich, einen Massageraum, einen Bastelraum sowie einem großen Gymnastik- und Bewegungsraum, der auch für Veranstaltungen genutzt wird. Die Bewohner arbeiten entweder in den Stiftung gehörenden Werkstatt, oder werden in der Tagesförderstätte individuell betreut.


Zuwendung macht zufrieden


Allen Bewohnern ermöglichen wir ihrem Alter und ­ihrer Entwicklung entsprechend ein möglichst hohes Maß an Selbstbestimmung. In einer von Wertschätzung und Akzeptanz geprägten Atmosphäre finden sie einen stabilen Rahmen für ihre Entwicklung. Wir stärken ­gezielt ihre Kompetenzen und fördern die Teilhabe am sozialen Leben innerhalb und außerhalb des Wohnheims. Grundlage unserer Arbeit ist eine differenzierte individuelle Hilfeplanung, die auf die Wünsche und Bedürfnisse des jeweiligen Bewohners ausgerichtet ist.