Altenheim für Gehörlose

Am Lebensabend verstanden werden

Leben in Gemeinschaft

Wir sind eine der wenigen Einrichtungen in Deutschland, die sich auf die besonderen Bedürfnisse von hörgeschädigten Senioren eingestellt haben. Die Kommunikation zwischen Hörenden und Menschen mit einer Hörschädigung erfordert Zeit und die Kenntnis der Gebärdensprache. Deshalb benötigen gehörlose Senioren eine Betreuung, wie sie viele Wohn- und Pflegeheime nicht leisten können. Bei uns werden sie verstanden und können einen erfüllten Lebensabend in sozialer Gemeinschaft verbringen.

Im Grünen wohnen


Unser Altenheim befindet sich in attraktiver Lage im grünen Stadtteil Volksdorf im Nordosten Hamburgs. Es ist von einem schönen Garten mit großzügiger Rasenfläche umgeben. Im Ortskern befinden sich eine beschauliche Fußgängerzone und die Einkaufspassage Weiße Rose. Gute Verkehrsanbindungen in die Hamburger Innenstadt bestehen durch U-Bahn und Linienbusse.

Mit Herz und Verstand

Kommunikation gehört zu den existenziellen Aktivitäten eines Menschen. Deshalb beherrschen unsere Mitarbeiter die Gebärdensprache und bilden sich darin laufend weiter. Sie stellen die Menschen, die bei uns ihren Lebensabend verbringen, konsequent in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und bieten ihnen eine qualitativ hochstehende Betreuung und Pflege rund um die Uhr. Dazu gehören regelmäßige Veranstaltungen, Ausflüge und zum Beispiel auch Gottesdienste in Gebärdensprache. Für Bewohner mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz gibt es spezielle Betreuungsangebote.