Heide

Kleine Stadt mit Herz


Kleine Stadt mit Herz


In und um Heide, dem Sitz des Herbert Feuchte Stiftungsverbundes, haben wir aus unserer Geschichte bedingt ein besonders breites Angebot unterschiedlicher Betreuungsformen. Viele Bewohner mit Hör- und Sehschädigungen, die in einer unserer Wohngruppen leben, finden in den ebenfalls zum Stiftungsverbund gehörenden Heider Werkstätten sinnvolle Arbeit.

Ein dichtes Netz von Partnern


Im Rahmen der Pädagogischen Betreuung im eigenen Wohnraum (PBW) sind wir für Erwachsene mit einer Hörschädigung da, die auch eine kognitive, körperliche oder psychische Beeinträchtigung haben – für Singles, für Paare ebenso wie für Familien. Ein dichtes Netz von externen Partnern ist fester Bestandteil unserer ­Arbeit. Dazu gehören zum Beispiel zahlreiche Ärzte, das Westküstenklinikum, Sanitätshäuser, aber auch Vereine, die örtliche Polizei sowie die Volkshochschule.

Hohe Lebensqualität

In Heide und Umgebung lässt es sich gut leben. Menschen, die mit den Händen sprechen, gehören hier seit langem schon einfach dazu. In unseren Räumen in der Büsumer Straße 3 treffen sich hörgeschädigte und hörende Menschen in ihrer Freizeit.